1. Männer: Wichtige 3 Punkte beim Tabellenletzten

Hetzdorfer SV - FV Neuhausen/Cämmerswalde 0:1 (0:0)

Trotz der 4 Niederlagen in den letzten Spielen, fuhr man mit viel Optimismus zum derzeitigen Tabellenletzten, dem Hetzdorfer SV. Beide Mannschaften trennten vor dem Spiel lediglich 3 Punkte. Im Waldstadion traf man auf eine physisch stark spielende Heimmannschaft. Nach den ersten 45 Minuten stand es weiterhin 0:0. Unser Team bewahrte jedoch die Ruhe und zeigte sich geduldig. In der 72. Minute wurde man durch Malkus dafür entsprechend belohnt. Sehr gut präsentierten sich an diesem Tag auch die 3 A-Jugendspieler (Gläßer, Hänig und Kaden), die unserer Männermannschaft aushalfen und zum dringend benötigten Sieg mit beitrugen. Am kommenden Wochenende kommt der aktuell Zweitplatzierte Flöha ins Schwartenbergstadion und auch hier möchte man weiter kräftig Punkte sammeln.

Aufstellung:
Fischer, Springer J., Merten (71. Kaden), Springer N., Springer M., Kaulfuß, Herhold, Malkus, Gläßer (90.+1 Morgenstern C.), Beer (71. Hänig), Rudolph

Tore:
0:1 Malkus (72.)

07.05.2018

1.Männer: Auch im Heimspiel keine Punkte

FV Neuhausen/Cämmerswalde - Kleinwaltersdorfer SV 0:5 (0:1)

Auch im heimischen Schwartenbergstadion war an diesem Wochenende kein Punktgewinn zu verzeichnen. Vor dem Spiel kämpfte man bereits mit enormen Personalproblemen, von denen in den ersten 45 Minuten jedoch nichts zu sehen war. Man erspielte sich mehr und bessere Chancen als die Gäste aus Kleinwaltersdorf. Kurz vor der Pause musste man jedoch den 0:1 Führungstreffer hinnehmen. Gleich nach Wiederanpfiff erhöhten die Gäste auf 0:2. Beide Treffer kamen zu absolut ungünstigen Momenten. Mit der verletzungsbedingten Auswechslung von Göhler in der 56.Minute, musste man in der Abwehr umstellen. Damit ging die Ordnung in der Defensive jedoch vollends verloren. Im weiteren Spielverlauf kassierte man noch die Treffer zum null zu drei, vier und fünf.

Aufstellung:
Schumann, Göhler (56. Kießling), Merten, Fuchs, Trinks, Herhold, Malkus, Gläßer, Beer, Rudolph, Schmidt

Tore:
0:1 Uhlemann (40.), 0:2, 0:3 Schönfelder (48., 57.), 0:4 Wöhle (85.), 0:5 Schmidt (86. ET)

29.04.2018

1.Männer: 3.Niederlage in Folge

TSV Großwaltersdorf/Eppend. II - FV Neuhausen/Cämmerswalde 1:0 (0:0)

Bei bestem Fußballwetter dominierte unsere Mannschaft das Spiel in den ersten 45 Minuten. Leider konnte man aus der spielerischen Überlegenheit keine nennenswerten Torchancen erarbeiten. In der 2.Halbzeit legten die Gastgeber spürbar zu. Die beste Chance hatte Malkus, dessen Schuss jedoch nur an die Querlatte streifte. Im Gegenzug war es ein Eckball, aus diesem die 1:0 Führung für Großwaltersdorf entstand. Dies war auch gleichbedeutend mit dem Endstand. Am kommenden Wochenende muss man nun im Heimspiel gegen Kleinwaltersdorf punkten.

Aufstellung:
Fischer, Martinka, Springer J., Springer M. (65. Springer, N.), Trinks, Herhold, Malkus, Kaulfuß, Schmidt, Rudolph, Fuchs (46. Gläser)

Tore:
1:0 Seifert (80.)

25.04.2018

1.Männer: Tabellenführer siegt in der Nachspielzeit

FV Neuhausen/Cämmerswalde - SV Oberschöna 0:1 (0:0)

Ein intensiv geführtes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Die besten Möglichkeiten hatte unsere Mannschaft durch Schmidt und Gläser kurz vor der Halbzeitpause. Der Tabellenführer aus Oberschöne mühte sich, um ins Spiel zufinden. Unser Team konnte an diesem Tag jedoch in allen Belangen dagegenhalten. In der 93.Minute nutzen die Gäste eine Unachtsamkeit unserer Abwehrreihe und konnten mit diesem Treffer die 3 Punkte mit nach Hause nehmen. Trotz der Niederlage geht man gestärkt aus der Partie hervor und blickt dem nächsten Spiel in Eppendorf zuversichtlich entgegen.

Aufstellung:
Fischer, Göhler, Merten, Springer M., Springer N., Martinka (59. Köhler), Herhold, Gläser, Beer (86. Lippmann), Schmidt, Rudolph (46. Krauß)

Tore:
0:1 Wagner (90.+3)

10.04.2018

1.Männer: Niederlage zum Rückrundenstart beim Derby

FSV Rechenberg-Bienenm. - FV Neuhausen/Cämmerswalde 4:1 (2:1)

Nach furiosem Start ging man bereits in der 11.Minute durch Schmidt mit 0:1 in Führung. Mit zunehmenden Spielverlauf übernahmen die Gastgeber die aktvivere Rolle. Daraus resultierte auch der Ausgleichstreffer durch Langer in der 21.Minute. Nur 7 Minuten später gingen die Platzherren durch Neumann mit 2:1 in Führung. Der Fitnesszustand unserer Mannschaft war an diesem Tag nicht ausreichend um 90 Minuten dagegen zu halten. Folgerichtig bekam man noch die Treffer zum 3:1 und 4:1 (68., 86.) und die Gastgeber gingen verdient als Sieger vom Platz.

Aufstellung:
Fischer, Göhler, Merten (70. Köhler), Springer M., Trinks, Herhold, Malkus, Kaulfuß, Beer, Schmidt, Lippmann (46. Springer N.)

Tore:
0:1 Schmidt (11.), 1:1 Langer (21.), 2:1 Neumann (28.), 3:1, 4:1 Schumann (68., 86.)

10.04.2018

1.Männer: Vorbereitung auf die Rückrunde

immer Dienstags 18:00 Uhr Hallentraining

24.02. 14:00 Uhr Testspiel
Petzschendorfer SV - FV Neuhausen/Cämmerswalde

01.03.-04.03. Trainingslager in Beeskow

11.03. 14:00 Uhr Testspiel
SpG Halsbrücke/Conradsdorf - FV Neuhausen/Cämmerswalde

18.03. Training

25.03. 15:00 Uhr Rückrundenauftakt
FSV Rechenberg-Bienenmühle - FV Neuhausen/Cämmerswalde

Nach der intensiven Vorbereitungsphase wird man hoffentlich erfolgreich in die Rückrunde starten. Für die optimale Ausrüstung ist bereits gesorgt. Die 1.Mannschaft bedankt sich ganz herzlich bei der Firma BAU-MÜLLER für den neuen Trikotsatz.

08.02.2018

1.Männer: Unentschieden beim letzten Auftritt 2017

Bobritzscher SV - FV Neuhausen/Cämmerswalde 2:2 (1:2)

In Bobritzsch war ein Punkt Pflicht. Eine taktisch gut eingestellte Mannschaft führte zweimal im Spiel durch den eiskalten Nico Schmidt. 2 Chancen, 2 Tore, effektiver kann man nicht spielen. Ein starker Gastgeber aus Bobritzsch schaffte es nicht die Neuhausener Mannschaft so zu bespielen, dass sie als Sieger hätten vom Platz gehen können. Mit den sich bietenden Chancen ging man jedoch fahrlässig um.

Fazit: Mit der Hinrundenbilanz von 16 Punkten kann man sehr zufrieden sein und mit bester Stimmung gehts zum Wichteln und in die Winterpause.

Aufstellung:
Fischer, Nedved, Trinks, Springer M., Merten, Herhold, Malkus, Martinka, Kaulfuß, Schmidt, Rudolph

Tore:
0:1 Schmidt (23.), 1:1 Hilgenberg (37.), 1:2 Schmidt (44.), 2:2 Clausnitzer (81.)

 

Der Trainer sagt Danke für das Vertrauen und die gute Zusammenarbeit mit der Mannschaft.

20.11.2017

1.Männer: Heimsieg gegen den Tabellenführer

TuS 1875 Großschirma - FV Neuhausen/Cämmerswalde 2:0 (0:0)

Nach 2 sieglosen Spielen war es endlich wieder soweit. Sieg! Dafür kam der Tabellenerste aus Zug gerade recht, um zu zeigen, dass man zu recht im oberen Drittel der Tabelle steht. Ein sehr gutes Fußballspiel mit viel Laufaufwand und sehenswerten Spielzügen, begeisterte all die Zuschauer, die an diesem Tag den Weg ins Schwartenbergstadion fanden. Durch die ganze Mannschaft ging ein Ruck und man hatte Zug von Anfang an gut im Griff. Der einen Gästechance standen 5 Tormöglichkeiten unserer Jungs gegenüber. Nach ca. 1 Stunde machte Nico Schmidt ernst und erzielte die verdiente 1:0 Führung. Dieser Treffer beflügelte unser Team und kurze Zeit später wurde man mit dem zweiten Tor von Schmidt dafür belohnt. Damit war der Zahn bei den Zuger Spielern gezogen und das taktisch gute Spiel ging verdient an Neuhausen.

Fazit: Mit den bisher erreichten 15 Punkten liegt man komplett im Soll und kann am letzten Spieltag der Hinrunde vollkommen befreit aufspielen.

Aufstellung:
Fischer, Nedved, Merten (61. Trinks), Springer M., Kaulfuß, Herhold, Malkus, Beer, Köhler, Schmidt, Rudolph (88. Beran)

Tore:
1:0, 2:0 Schmidt (57., 65.)

13.11.2017

1.Männer: Punkteteilung knapp verpasst

TuS 1875 Großschirma - FV Neuhausen/Cämmerswalde 1:0 (0:0)

Enorme Personalprobleme durch Verletzungen bereiteten dem Trainerteam beim Auswärtsspiel in Großschirma große Kopfschmerzen. Mit lediglich 12 Mann trat man die Reise an. Dennoch konnten die übrig gebliebenen Spieler in der 1.Halbzeit mit ihrem Spiel überzeugen. Lediglich die Chancenverwertung war das große Manko in den ersten 45 Minuten. Die beste Chance hatte Hiemann nach ca. einer halben Stunde. Nach dem Pausentee startete man ähnlich gut in die Partie. Leider wurde das Spiel zusehends schlechter. Ein Glückstreffer entschied an diesem Tag jedoch den Ausgang des Spiels. In der 76. Minute war es Stein der für die Gastgeber den 3 Punkte bringenden Treffer erzielte. Von diesem Nackenschlag konnte sich unsere Mannschaft nicht mehr erholen und so blieb es bei der unglücklichen Niederlage.

Fazit: Gut gespielt, aber erneut verloren.

Aufstellung:
Fischer, Nedved (75. Springer, M.), Merten, Otto, Herhold, Rudolph, Malkus, Beer, Schmidt, Hiemann, Beran

Tore:
1:0 Stein (76.)

05.11.2017

1.Männer: Heimpleite gegen den Tabellenletzten

FV Neuhausen/Cämmerswalde - TuS Voigstdorf 0:1 (0:0)

Man hatte ausdrücklich vor dem Spiel gegen den Tabellenletzten aus Voigtsdorf gewarnt, doch der Fußball hat so seine eigenen Gesetze. Nahezu 90 Minuten ein Spiel auf das Gästetor und am Ende steht man mit leeren Händen da. Die 1.Halbzeit lief souverän aus der Sicht unserer Mannschaft. Die besten Chancen durch Rudolph und Schmidt konnte Gästekeeper Neuber vereiteln. In der 2.Hälfte der Partie ging Voigtsdorf nach einer Stunde überraschend durch Uhlmann in Führung. Anschließend erspielte man sich wiederum Chance um Chance, aber an diesem Tag blieb man vorm Tor leider absolut glücklos. Am Ende musste man sich der bitteren Niederlage beugen.

Fazit: In den letzten 3 Partien müssen noch mindestens 3 Zähler auf das Punktekonto kommen, um das Hinrundenziel von 15 Punkten zu erreichen.

Aufstellung:
Fischer, Nedved, Springer M. (37. Springer J.), Trinks, Herhold, Kaulfuß, Beer (46. Schumann), Malkus, Merten (68. Hiemann), Schmidt, Rudolph

Tore:
0:1 Uhlmann (55.)

30.10.2017

1.Männer: Taktik und Kampf bringen die Punkte

TSV Flöha II - FV Neuhausen/Cämmerswalde 1:2 (1:1)

Auch im Auswärtsspiel bei der zweiten Vertretung des TSV Flöha wollte man die Siegesserie nicht abreißen lassen. Leider plagten das Trainerteam erhebliche personelle Probleme. Hinzu kam noch, dass sich Robert Lippmann kurz nach Anpfiff verletzte und bereits nach 3 Minuten gewechselt werden musste. Die Gastgeber begannen druckvoll und gingen in der 26.Minute folgerichtig mit 1:0 in Führung. Die passende Antwort hatte Florian Beer nur eine Minute später parat und glich zum 1:1 aus. Jetzt zeigten unsere erfahrenen Spieler, wie man taktisch erfolgreich agieren kann. Aus einer absolut sicheren Abwehr heraus, verlagerte man sich weitestgehends nur noch auf Konterfußball. Dies führte in der 57.Minute durch Nico Schmidt zum 1:2 Führungstreffer. Anschließend musste man sich mehreren Angriffen der Flöhaer Mannschaft erwehren, aber dank eines gut aufgelegten Keepers Fischer und einer starken Mannschaftsleistung, hielt man den Kasten bis zum Abpfiff dicht.

Fazit: Eine Wahnsinnsenergieleistung wird mit 3 Punkten belohnt.

Aufstellung:
Fischer, Nedved, Springer J., Springer M., Otto, Merten, Herhold, Kaulfuß, Beer, Lippmann (3. Hiemann, 89. Springer N.), Schmidt

Tore:
1:0 Schön (26.), 1:1 Beer (27.), 1:2 Schmidt (57.)

23.10.2017

1.Männer: 3.Heimsieg in Folge

FV Neuhausen/Cämmerswalde - Hetzdorfer SV 2:1 (1:0)

Bei spätsommerlichen Temperaturen hatte man die Mannschaft des Hetzdorfer SV zu Gast. Aufgrund der guten Ergebnisse der letzen Spiele, wollte man den Gegner bespielen und sehr dominant auftreten. Leider blieb das über weite Strecken nur ein Wunsch des Trainerteams. Nach einer Viertelstunde gelang durch Nedved der 1:0 Führungstreffer. Im Anschluss wurden die Gäste immer stärker. Man hatte es Torwart Fischer zu verdanken, dass man mit der knappen Führung in die Halbzeitpause gehen konnte. Auch nach Wiederanpfiff wurde das Spiel unserer Mannschaft nicht wesentlich besser. Die wenigen sich bietenden Chancen konnte man nicht in Zählbares umsetzen. Den Gästen hingegen gelang in der 69.Minute der nicht unverdiente Ausgleichstreffer. Um dennoch den Sieg erzwingen zu können, stellte man auf einen 3-Mann-Sturm um und setzte alles auf eine Karte. Dies wurde in der 90.Minute belohnt. Es war erneut Nedved, der mit seinem 2.Treffer für die 3 Punkte sorgte.

Fazit: Schlecht gespielt, aber dennoch gewonnen und Tabellenführer.

Aufstellung:
Fischer, Nedved, Springer M., Kaulfuß, Trinks (88. Beran), Herhold, Malkus, Schmidt, Beer, Schumann (68. Lippmann), Rudolph (46. Springer, J.)

Tore:
1:0 Nedved (19.), 1:1 Graf (69.), 2:1 Nedved (90.)

16.10.2017

1.Männer: Auch auswärts läuft´s

Kleinwaltersdorfer SV - FV Neuhausen/Cämmerswalde 1:2 (0:1)

Beim 2.Auswärtsspiel der Saison musste man beim Kleinwaltersdorfer SV antreten. Hätte man vor dem Spiel gefragt, wäre jeder mit einem Punktgewinn zufrieden gewesen. Wie andere Mannschaften auch, musste sich unser Team erst wieder an den Kunstrasen gewöhnen. Das was beide Teams den wenigen Zuschauern darboten, hatte in der 1.Halbzeit wenig mit Fußball zu tun. Bis auf eine Aktion, die für unsere Mannschaft glücklicher Weise zum 0:1 führte, war nicht mehr Torgefahr vorhanden. Die Vorarbeit von Schmidt, nutzte Schumann zum Führungstreffer. In den zweiten 45 Minuten wurde das Spiel zusehends besser. Unsere Mannschaft verpasste es jedoch den 2.Treffer nachzulegen. 8 Minuten vor Spielende gelang den Gastgebern der 1:1 Ausgleich. Zu dem Zeitpunkt sah man sich schon um den Lohn der 3 Punkte gebracht. Dank einer grandiosen Moral und einem energischen Solo von Rudolph, der im gegnerischen Strafraum nur durch Foulspiel gebremst werden konnte, gelang per Elfmeter durch Schmidt doch noch der 1:2 Siegtreffer.

Fazit: Fußballtechnisch nicht das beste Spiel, aber die kämpferische Leistung über 90 Minuten, wurde mit einem verdientem Sieg belohnt.

Aufstellung:
Fischer, Springer J., Springer M., Kaulfuß, Trinks, Herhold, Martinka (27. Köhler), Schmidt, Gläser (90. Hiemann), Schumann (66. Beer), Rudolph

Tore:
0:1 Schumann (36.), 1:1 Semmler (82.), 1:2 Schmidt (87. Elfmeter)

01.10.2017

1.Männer: zweites Heimspiel - zweiter Sieg

FV Neuhausen/Cämmerswalde - SpG Großwaltersdorf/Epp. II 2:0 (0:0)

Zum Wahlsonntag wurde auch im Schwartenbergstadion Fußball gespielt. Zu Gast war die SpG Großwaltersdorf/Eppendorf II, die überraschend nach 4 Spieltagen immer noch keinen Punkt auf ihrem Konto hat. Wenn es nach unserer Mannschaft ginge, sollte es nach den 90 Minuten auch so bleiben. Die überlegen geführte 1.Halbzeit wurde jedoch nicht mit Toren belohnt. Beste Chancen durch Schumann, Schmidt oder Malkus konnten nicht in Zählbares umgesetzt werden. Kurz nach Wiederanpfiff war es Danilo Schumann, der zur verdienten 1:0 Führung traf. Nur kurze Zeit später, war es Nico Kaulfuß, der mit seinem Volleyschuss das erste Traumtor der Saison erzielte. Die Gäste hatten daraufhin nichts mehr entgegenzusetzen, sodass man das Ergebnis mühelos über die Zeit brachte.

Fazit: Ein vollkommen gerechter und verdienter Sieg mit einer ganz tollen Mannschaftsleistung.

Aufstellung:
Fischer, Springer M., Nedved, Merten (85. Gläßer), Herhold, Malkus, Kaulfuß, Beer, Schmidt, Schumann, Rudolph

Tore:
1:0 Schumann (51.), 2:0 Kaulfuß (55.)

24.09.2017

1.Männer: Oberschöna weiterhin kein gutes Pflaster

SV Oberschöna - FV Neuhausen/Cämmerswalde 5:0 (3:0)

Nach dem guten Start mit dem Derbysieg am vergangenen Wochenende, wollte man auch beim derzeitigen Tabellenersten, dem SV Oberschöna, um die Punkte kämpfen. Personell musste man gegenüber der Vorwoche etwas umstellen, aber dennoch ging man mit einer schlagkräftigen Truppe in das Auswärtsspiel. Bereits nach 2 Minuten war der Plan dahin, denn da gingen die Gastgeber nach einem Elfmeter mit 1:0 in Führung. Nun war man offensiv gefordert und erspielte sich gute Chancen, die leider ungenutzt blieben. Nach 30 gespielten Minuten, waren es erneut die Hausherren, die den nächsten Treffer durch Matzke bejubeln konnten. 3 Minuten vor dem Halbzeitpfiff war es erneut Matzke, der auf 3:0 erhöhte. In der 2.Halbzeit lief das Spiel nahezu komplett an unserer Mannschaft vorbei. Oberschöna konnte mit den Treffern in der 68. und 87.Minute das Ergebnis noch auf 5:0 hochschrauben.

Fazit: Diese Niederlage war vollkommen verdient, aber um 2 Tore zu hoch ausgefallen.

Aufstellung:
Fischer, Springer J. (46. Köhler), Nedved, Schmidt, Kaulfuß, Springer M., Herhold, Malkus, Beer, Schumann (72. Hiemann), Rudolph

Tore:
1:0 Lange (2. Elfmeter), 2:0, 3:0 Matzke (30., 42.), 4:0 Friedrich (68.), 5:0 Wagner (87.)

17.09.2017

1.Männer: Derbysieg zum Punktspielstart

FV Neuhausen/Cämmerswalde - FSV Rechenberg-Bienenm. 5:0 (2:0)

Mit einer Woche Verspätung startete unsere Mannschaft in die neue Saison. Grund hierfür ist die Staffelstärke von 11 statt 12 Mannschaften und am 1.Spieltag hatte man bereits den spielfreien Tag. Zum Saisonauftakt kam es gleich zum Nachbarschaftsderby mit dem FSV Rechenberg-Bienenmühle. Die offensive Aufstellung ließ ahnen, dass man sich für dieses Spiel viel vorgenommen hatte. Von Beginn an dominierte man die Partie und ließ den Gästen nahezu keinen Raum, um ihr Spiel aufziehen zu können. Es waren 20 Minuten gespielt, da zog Malkus aus 18 Metern ab und es hieß 1:0. Auch nach dem Führungstreffer spielte man konsequent weiter Richtung Gästetor. Nach Foul an Schmidt im Strafraum erhöhte Malkus in der 33. Minute per Elfmeter auf 2:0. In der 2.Halbzeit setzte unsere Mannschaft ihr bedingungsloses Offensivspiel fort und schraubte das Ergebnis durch die Tore von Malkus, Schmidt und Beer auf 5:0.

Fazit: Ein hochverdienter Sieg und absolut gelungener Start in die neue Spielsaison.

Aufstellung:
Fischer, Trinks, Nedved, Merten (70. Beran), Kaulfuß, Springer M., Herhold, Kaulfuß, Malkus, Schmidt, Schumann (62. Beer), Rudolph

Tore:
1:0, 2:0, 3:0 Malkus (20., 33.Elfmeter, 53.), 4:0 Schmidt (69.), 5:0 Beer (78.)

10.09.2017

1.Männer: Erstes Testspiel bestritten

Mit nahezu der selben Mannschaft wie in der letzten Saison geht man das Ziel Klassenerhalt Kreisliga an. Gegen den Aufsteiger in die Kreisliga Erzgebirge, den SV Motor Marienberg 2, musste man im Testspiel am vergangenen Wochenende eine 1:3 Niederlage hinnehmen.

27.07.2017

1.Männer: Saisonvorbereitung ist gestartet

Am Freitag, dem 07.Juli startete man mit dem Auftaktraining offiziell in die neue Saison. Nun heißt es wieder ausreichend Grundlagen zu schaffen, um im Laufe der Saison konditionell und spielerisch fit zu sein.

Nachfolgend ein Überblick über die geplanten Testspiele:

23.07.       14:00 Uhr Heimspiel gegen Marienberg 2
29.07.       16:00 Uhr Heimspiel gegen Lichtenberg 2 (in Cämmerswalde)
13.08.       14:00 Uhr Heimspiel gegen SpG Dorfchemnitz/Mulda 2
19./20.08.                   Ausscheidungsrunde Pokal
26./27.08.                   1.Spieltag Kreisliga

08.07.2017
© 2018 FV Neuhausen/Cämmerswalde e.V. All rights reserved.